Goldankauf Zeller Nürnberg

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Kundeninformationen

Dies sind die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Firma "Goldankauf Zeller"

Inhaber: Dennis Zeller
Urbanstraße 8
90480 Nürnberg
Telefon: 0911 / 21 78 306
Fax: 0911/ 2178 308
E-Mail: info@goldankauf-zeller.de

als Ankäufer von Edelmetallen, wie Gold, Zahngold, Silber, Platin, Palladium, Schmuck , Armband- und Taschenuhren und andere edelmetallhaltige Wertgegenstände.


1. Geltungsbereich
1.1. Für alle Rechtsgeschäfte zwischen „Goldankauf Zeller“ und dem Kunden (nachfolgend „Kunde, Verkäufer und Versender genannt“) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt des Verkaufes gültigen Fassung.
1.2. Als Kunden gelten Verbraucher und Unternehmer. Verbraucher im Sinne der nachstehenden Regelungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann, § 13 BGB. Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt, § 14 BGB.
1.3. Der Einbeziehung entgegenstehender Geschäftsbedingungen des Kunden wird ausdrücklich widersprochen. Sie werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn „Goldankauf Zeller“ deren Geltung im Einzelfall ausdrücklich schriftlich zugestimmt hat.

2. Zusendung von Ankaufsgegenständen
2.1. Die Zusendung der anzukaufenden Gegenstände erfolgt grundsätzlich auf Kosten und auf Risiko des Versenders, sofern keine Abholung durch einen von uns beauftragten Werttransport erfolgt. Dem Kunden werden auf Wunsch Versandtaschen kostenlos zugesendet.
2.2. Jeder Zusendung muss das Begleitschreiben beigefügt sein, das vom Kunden auszufüllen ist. Das Begleitschreiben enthält die notwendigen Angaben des Verkäufers, eine Beschreibung der übersandten Gegenstände, sowie die Bestätigung des Eigentums oder der sonstigen Verfügungsberechtigung des Kunden, die dieser mit eigener Unterschrift bestätigt. Der Kunde versichert mit Unterschrift an Eides statt, dass er volljährig, geschäftsfähig und Eigentümer bzw. uneingeschränkt verfügungsbefugt hinsichtlich der übersandten Wertgegenstände ist und keine Rechte Dritter entgegenstehen und die Gegenstände nicht aus einer strafbaren Handlung stammen.
Das Begleitschreiben wird von auf der Homepage www.goldeinkauf-zeller.de als ausdruckbares Dokument zur Verfügung gestellt.
2.3. „Goldankauf Zeller“ weist ausdrücklich darauf hin, dass die Ware vor Versand ordnungsgemäß, d.h. bruch- und stoßsicher, zu verpacken ist. Der versicherte Versand als Päckchen und Paket wird empfohlen. Bitte beachten Sie hierbei die AGB des Versandunternehmens und/oder Versicherers.  Goldankauf Zeller behält sich vor, die Annahme von Lieferungen, die beschädigt sind und/ oder den Eindruck erwecken, geöffnet oder in sonstiger Weise manipuliert worden zu sein, zu verweigern.
2.4. Das Öffnen der Sendung, die Weiterbearbeitung und Bewertung der Gegenstände bis hin zur Auszahlung, erfolgen bei „Goldankauf Zeller“ immer im „Vier-Augen-Prinzip“ zum Schutz des Kunden und dessen Sicherheit. Über den Eingang der Ware bei „Goldankauf Zeller“ erhält der Kunde eine Eingangsbestätigung.
2.5. In besonderen Fällen und nach erfolgter Absprache besucht „Goldankauf Zeller“ die Kunden auch zu Hause und bewertet dort die zum Verkauf angebotenen Waren.

3. Mängel
3.1. „Goldankauf Zeller“ teilt dem Kunden Beschädigungen zugesandter Gegenstände unverzüglich nach Kenntnisnahme mit, damit der Kunde eine entsprechende Schadensmeldung beim Versandunternehmen veranlassen kann. Mindermengen und Abweichungen vom Begleitschreiben teilt „Goldankauf Zeller“ ebenfalls mit und behält sich das Recht vor, bei groben Abweichungen die Gegenstände an den Kunden auf dessen Kosten zurückzusenden.
3.2. Schmuck und/ oder angelieferte Uhren werden nicht unmittelbar bei Eingang der Ware auf einwandfreie Funktionalität oder Beschädigungen überprüft.

4. Begutachtung und Wertermittlung
4.1. Mit der Einsendung und Vorlage der Wertgegenstände erteilt der Kunde seine Zustimmung zur Begutachtung der zugesendeten Gegenstände durch „Goldankauf Zeller“. Der Kunde kann versichert sein, dass die Wertermittlung unter größtmöglicher Einhaltung der Sorgfaltspflicht gewissenhaft erfolgt. Um eine Prüfung der Echtheit, der exakten Gewichtsermittlung und der Bewertung vornehmen zu können, werden die Gegenstände durch Goldankauf Zeller bearbeitet, d.h. sie müssen eventuell angekratzt, angefeilt oder mit Prüfsäure getestet werden. Es wird darauf hingewiesen, dass hierdurch dauerhafte Flecken und/ oder Beschädigungen auftreten können. In seltenen Fällen, kann auch die notwendige Untersuchung zur völligen Zerstörung der Ware führen. Hiermit erklärt sich der Verkäufer unwiderruflich einverstanden. Schadensersatzansprüche wegen der Beschädigung oder Zerstörung der zugesandten Wertgegenstände im Zuge der Analyse und notwendigen Bearbeitung sind ausgeschlossen.
4.2. Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass „Goldankauf Zeller“ ausschließlich die Edelmetalle, wie z.B. Gold, Silber, Platin und Palladium, sowie Schmuck und andere Wertgegenstände, welche eine oder mehrere dieser Edelmetalle enthalten, prüft und ankauft. „Goldankauf Zeller“ weist darauf hin, dass Edelsteine, Schmucksteine und sonstige in den Wertgegenständen enthaltenen Besatzmaterialien nicht geprüft und auch nicht angekauft werden. Diese werden auch nicht aus den Wertgegenständen ausgefasst und dem Kunden zurückgesandt.
4.3. Der Kunde bestätigt ausdrücklich, dass im Falle der Einsendung von nicht ausgefassten Wertgegenständen und einer nach Angebotsabgabe von „Goldankauf Zeller“ erfolgten Angebotsannahme durch den Kunden dieser zur völligen Verwertung der Sendung berechtigt ist.
4.4. Die Ermittlung des Edelmetallgewichtes von Zahngold, das mit Anhaftungen wie z.B. Zahn- und/ oder Keramikresten versehen ist, erfolgt durch eine professionell durchgeführte Schätzung des Gesamtgewichtes abzüglich der nicht edelmetallhaltigen Fremdstoffe bzw. Materialien (sog. „Schmelzverluste“).
4.5. Bei Uhren erfolgt die Wertermittlung durch einen zertifizierten Uhrmacher. Ziffer 4.1. ff gelten entsprechend.


5. Vertragsschluss / Ablehnung
5.1. Nach Abschluss der Bewertung der zugesandten Gegenstände unterbreitet „Goldankauf Zeller“ dem Kunden telefonisch, per E-Mail oder auf schriftlichen Weg ein entsprechendes Angebot zum Ankauf der Ware. Der Kunde kann dieses Angebot innerhalb von 48 h annehmen oder ablehnen. Die Annahme durch den Kunden erfolgt per Email, Fax, Telefon, oder sonstiger Kommunikationsmittel, womit ein rechtsverbindlicher Vertrag zustande kommt. Mit Annahme erstattet „Goldankauf Zeller“ gegen Nachweis dem Kunden zusätzlich die ihm entstandenen Versandkosten bis zu einem Höchstbetrag i.H.v. 6,90 €.
5.2. Sofern der Kunde dem Angebot nicht zustimmt, erfolgt eine kostenlose Rücksendung (innerhalb Deutschlands) an die vom Verkäufer genannte Anschrift innerhalb von 14 Tagen. Bei der ordnungsgemäßen Rücksendung durch „Goldankauf Zeller“ geht die Gefahr des zufälligen Untergangs oder einer zufälligen Verschlechterung auf den Verkäufer über, sobald die Gegenstände an die zur Ausführung der Versendung bestimmte Person oder Institution übergeben worden ist. Der Kunde ist verpflichtet, die Rücksendung unverzüglich, nach deren Erhalt, auf Vollständigkeit hinsichtlich Menge, Gewicht oder Stückzahl zu überprüfen und etwaige Beanstandungen schriftlich anzuzeigen. Kommt der Verkäufer dieser Verpflichtung nicht nach oder versäumt er die Frist, gilt die Rücksendung als genehmigt.
5.3. Sollte keine Angebotsabgabe möglich sein, da die Sendung beispielsweise keine Edelmetalle enthält und/ oder keinen erkennbaren Wert hat, oder einzelne Teile nicht angekauft werden, versendet „Goldankauf Zeller“ den/ die Gegenstand/Gegenstände auf Wunsch des Kunden gegen eine Rücksendegebühr von 6,90 Euro an die vom Verkäufer genannte Anschrift zurück. Die Gefahr eines zufälligen Untergangs oder einer zufälligen Verschlechterung der Wertgegenstände geht auf den Kunden über, sobald eine Übergabe an das Versandunternehmen erfolgt ist. Auf Wunsch des Kunden kann alternativ eine kostenlose Entsorgung durch „Goldankauf Zeller“ erfolgen. Sollte der Kunde sich hieraufhin innerhalb einer Frist von 6 Monaten nicht melden, werden die Gegenstände entsorgt. Schadenersatzansprüche werden ausgeschlossen.

6. Ankauf und Kaufpreiszahlung
6.1. Der Ankauf der übersandten Wertgegenstände durch „Goldankauf Zeller“ erfolgt auf Grund der Zusicherung des Kunden, dass alle Gegenstände ausnahmslos frei von Rechten Dritter sind, dass es sich um sein uneingeschränktes Eigentum handelt, über das der Verkäufer volle Verfügungsberechtigung hat und die Gegenstände nicht aus einer strafbaren Handlung stammen.
6.2. Der Kaufpreis wird ausschließlich und unverzüglich nach Angebotsannahme an die in der Eigentumsbestätigung genannte Person durch Geldanweisung, Banküberweisung oder Scheck ausgezahlt. 6.3. Ein Ankauf von Gegenständen von Unternehmern nach § 14 BGB muss uns gesondert angezeigt werden. Kunden, die Unternehmer sind, müssen eine ordnungsgemäße Rechnung an „Goldankauf Zeller“ bekanntgegeben.

7. Eigentumsübertragung
Das Eigentum an den angekauften Gegenständen geht mit Zahlung des Kaufpreises auf „Goldankauf Zeller“ über.

8. Haftung
8.1. „Goldankauf Zeller“ haftet nicht für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten oder Garantien betreffen oder Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Ansprüche aus dem Produkthaftungsgesetz begründen. Sofern „Goldankauf Zeller“ auch für leichte Fahrlässigkeit haftet, ist die Haftung der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren und vertragstypischen Schaden, maximal der Wert der Wertgegenstände, begrenzt. Soweit die Haftung von „Goldankauf Zeller“ ausgeschlossen oder begrenzt ist, gilt dies auch für die Haftung von deren gesetzlichen Vertretern, Mitarbeitern und Erfüllungsgehilfen.
8.2. „Goldankauf Zeller“ haftet nicht für Schäden, die auf Ursachen beruhen, die nicht im Verantwortungsbereich liegen und auf die „Goldankauf Zeller“ keinen Einfluss hat.

9. Nichtbestehen eines Widerrufsrechts
Ein Widerrufsrecht besteht gem. den gesetzlichen Bestimmungen des § 312g II 1 Nr.8 BGB nicht, da der Fernabsatzvertrag die Lieferung von Waren zum Gegenstand hat, deren Preis auf dem Finanzmarkt Schwankungen unterliegt, auf die „Goldankauf Zeller“ keinen Einfluss hat und die innerhalb der Widerrufsfrist auftreten können. Dies gilt insbesondere auch für die von uns angekauften Edelmetalle, Schmuck und Uhren.

10. Datenschutz
„Goldankauf Zeller“ gibt die personenbezogenen Daten des Kunden, wie Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Kontodaten, nicht an Dritte weiter, es sei denn , dass hierzu eine gesetzliche Verpflichtung besteht oder der Kunde hierzu eine schriftliche Einwilligung erteilt hat. Zum Zwecke der Geschäftsabwicklung ist es evtl. notwendig, personenbezogene Daten an Dienstleistungspartner (z.B. das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen) weiterzugeben. In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch auf das erforderliche Minimum.
Weitere Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten werden auf der Homepage www.goldeinkauf-zeller.de zur Verfügung gestellt.

11. Schlussbestimmungen
11.1. Gerichtsstand für Streitigkeiten ist, sofern der Kunde Unternehmer ist, Nürnberg,
11.2. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Geltung des UN-Kaufrechts wird ausgeschlossen.
11.3. Die Vertragssprache ist Deutsch.
11.4. Sollte eine Bestimmung in diesen AGB unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen nicht berührt. Die Vertragsparteien verpflichten sich in diesem Fall, eine Regelung zu vereinbaren, die den ursprünglichen rechtlichen und wirtschaftlichen Intentionen am Nächsten kommt.

Stand: 18.10.2021